Volver – oder "Play it Again" – Tango-Events zum Bestellen 
Mittwoch, Mai 12, 2010, 20:25 - Música

Tango auf Bestellung – inklusive Schnupperstunde, Empanadas und Rotwein


Bei Tango denken die meisten automatisch an Buenos Aires, Argentinien. Aber auch Montevideo, die kleinere Schwester am anderen Ufer des Rio de la Plata, in Uruguay, hat seine eigene interessante Tangoszene und –geschichte. “La Comparsita”, eine Milonga von Gerardo Matos Rodríguez, ist ein gutes Beispiel für Tango vom Feinsten aus Uruguay. Spätestens der Regisseur Carlos Saura hat diese Milonga in seinem Film “Tango” (1998) unsterblich gemacht.

Der Schnupperkurs in Hamburg in der Sprachschule Prolinguis beginnt mit einer kleinen theoretischen Einführung in die Geschichte und Besonderheiten des Tango, einer Fotoausstellung über Montevideo.

Duftende Empanadas und Wein aus Uruguay

Zwei Profi-Tänzer interpretieren “La Comparsita” und zeigen, wie perfekt Tango nach Jahren harter Arbeit aussehen kann. Doch was für die Teilnehmer vor allem zählt, ist die Freude. Neue Menschen, andere Kultur, Selbsterfahrung. entspannte Kommunikation. Im hinteren Teil des Saals warten bereits duftende Empanadas und Weine auf dem Büffet...

Tango-Events für Unternehmen und Kultureinrichtungen

Victor Ruiz organisiert solche Tango-Events maßgeschneidert. Für Sprachschulen, Kultureinrichtungen oder Unternehmen, die ihren Mitarbeiten oder Kunden einmal etwas Außergewöhnliches bieten möchten. Ruiz kommt ursprünglich aus Uruguay. Vor vielen Jahren kam er zum Studium der Literatur und Linguistik zunächst nach Italien, dann nach Hamburg, wo er heute als freier Kulturvermittler und Projektmanager sowie als Sprachlehrer (bei Prolinguis) arbeitet. Eine seiner Spezialitäten sind die Tango-]Events. ... in Verbindung mit Tango-Geschichte und Köstlichkeiten aus Uruguay. "Die Argentinier vermarkten den Tango stets als nationales Kulturgut", so Ruiz, "aber Tango ist weder argentinisch noch uruguayisch. Es ist einfach Tango."

Weitere Infos und Buchungen unter torruiz@hotmail.com oder mobil +0151 5779.7197

Foto: Wieso eigentlich immer Buenos Aires? Montevideo ist auch sehr schön – und ebenso tango-affin. Hier der historische Fischmarkt (Photo Credit: Mercado del Puerto)



Szene aus dem Film "Tango" von Carlos Saura:
http://www.youtube.com/watch?v=W8Ud0PS0H_k&list=PL691E55651C8FF0F1[/url

Kommentar hinzufügen   |  0 Trackbacks   |  Permalink   |   ( 3 / 1595 )

Erdbeben: Hilfe für Chile 
Mittwoch, März 3, 2010, 17:25 - Travel Experience
http://hilfefuerchile.wordpress.com/
2 Kommentare ( 58 mal angeschaut )   |  0 Trackbacks   |  Permalink   |   ( 3 / 2323 )

Holzabbau & Kraftwerke bedrohen Natur in Regenwäldern Südchiles 
Samstag, Dezember 19, 2009, 11:58 - Special Moments
https://www.regenwald.org/protestaktion.php?id=498
3 Kommentare ( 173 mal angeschaut )   |  0 Trackbacks   |  Permalink   |   ( 3 / 1454 )

Unverbesserlich 
Montag, November 9, 2009, 18:57 - Travel Experience
Margot Honecker, Witwe des Ex-DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker, die in Chile lebt, hat auch 20 Jahre nach dem Ende der DDR immer noch nichts dazugelernt:

http://www.youtube.com/watch?v=K6joXVjrHwQ


Kommentar hinzufügen   |  0 Trackbacks   |  Permalink   |   ( 3 / 2174 )

Cine Chileno in Berlin 
Dienstag, September 22, 2009, 14:04 - Just So

Noch bis einschließlich Freitag, 25. September, gibt es im Berliner Kino Babylon sowie im Insituto Cervantes am (Hacke'schen Markt) täglich lateinamerikanisches Kino zu sehen. Gezeigt wird eine Retrospektive des chilenischen Regisseurs Andrés Wood, der mit dem Film "Machuca, mein Freund" in Europa Bekanntheit erlangte. Der neueste Streifen, der morgen, am Mittwoch, als deutsche Erstaufführung präsentiert wird, heißt "La Buena vida" und befasst sich mit den Sehnsüchten von Menschen im Zentrum Santiagos auf der Suche nach ihrem Traum.

http://www.cervantes.de/nueva/de/cultur ... ;year=2009

2 Kommentare ( 47 mal angeschaut )   |  0 Trackbacks   |  Permalink   |   ( 3 / 1692 )


Zurück Weiter